Online-Tagung – Gesprächsführung in der Gerichtsverhandlung im virtuellen Kontext


Tagungsnr.: 1e
Veranstaltende JV: Nordrhein-Westfalen
Datum: 10.01.2022 - 11.01.2022

Die Tagung richtet sich an Richterinnen und Richter, denen in der Gerichtsverhandlung einzelne Verfahrensbeteiligte online zugeschaltet sind.

Durch die Tagung soll zum einen der Umgang mit der Kamera vermittelt werden. Dazu gehören die „Paradoxie des Blickkontakts“ und Aspekte der Harmonielehre, um zügig Kontakt aufzubauen. Wie soll die Kamera eingestellt werden? Wie spricht man vor der Kamera? Wo positioniert man sich vor der Kamera? Wo und wie positioniert man sich vor der Kamera? Wie können schon kleine Bewegungen große Wirkung erzielen? Wie gestalte ich im virtuellen Format ein Gespräch?
Zum anderen wird die Gesprächsführung in der Gerichtsverhandlung sowohl mit den online zugeschalteten als auch mit den übrigen im Gerichtssaal anwesenden Verfahrensbeteiligten behandelt. Wie manage ich die Gerichtsverhandlung? Wie kann ich Empathie vermitteln? Wie kann ich Grenzen setzen?
Durch einen Input, aber auch durch praktische Übungen und Trainings, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Hilfestellung bei der Meisterung dieser neuen Herausforderungen gegeben.
Zurück zur Übersicht
Deutsche Richterakademie - Tagungsstätte Trier: trier(at)deutsche-richterakademie.de - Tagungsstätte Wustrau: wustrau(at)deutsche-richterakademie.de