Das Recht der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung


Tagungsnr.: 6c
Veranstaltende JV: Baden-Württemberg
Datum: 14.02.2022 - 18.02.2022

Die Tagung wendet sich Richterinnen und Richter sowie an Staatsanwältinnen und Staatsanwälte.
In der Tagung soll das Recht der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung vorgestellt und mit Blick auf den Willen des Gesetzgebers erläutert werden. Daneben wird die Tagung das Augenmerk auf die Anwendung der Regelungen in der Praxis legen. Insbesondere sollen folgende Themen behandelt werden:
  • Das „erlangte Etwas“ gem. §§ 73, 73c StGB
  • Abschöpfung bei Dritten
  • Abschöpfungsmöglichkeiten
  • Vorläufige Sicherstellung und besondere Verfahrensvorschriften
  • Das gerichtliche Einziehungsverfahren
  • Vermögenabschöpfung und Insolvenzverfahren
  • Das Modell der Opferentschädigung.
Außerdem dient die Tagung dem Erfahrungsaustausch und der fachlichen Diskussion und bietet Raum, um praktische Fragen des Rechts der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung zu erörtern.
Zurück zur Übersicht
Deutsche Richterakademie - Tagungsstätte Trier: trier(at)deutsche-richterakademie.de - Tagungsstätte Wustrau: wustrau(at)deutsche-richterakademie.de