Deutsch-Japanische Tagung


Tagungsnr.: 16c
Veranstaltende JV: Nordrhein-Westfalen
Datum: 08.05.2023 - 12.05.2023

Die Tagung wendet sich an Richterinnen und Richter aller Gerichtsbarkeiten sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, die Interesse an Rechtsvergleichung im Allgemeinen und an dem Vergleich mit japanischem Recht im Besonderen haben.
Deutschland und Japan haben seit über 150 Jahren enge Beziehungen auf den Gebieten des Rechts und der Justiz. Zahlreiche deutsche Juristinnen und Juristen haben auf Einladung der japanischen Regierung an der Entwicklung des japanischen Rechts mitgewirkt, so dass beide Rechtssysteme gemeinsame Wurzeln haben. Das moderne japanische Recht steht andererseits heute in einer eigenständigen Tradition, die sich in vielerlei Hinsicht von der deutschen unterscheidet. Damit sind die Voraussetzungen für eine ergebnisreiche Rechtsvergleichung gegeben. Der Einfluss des amerikanischen Rechts ist in beiden Ländern ebenfalls unverkennbar.
Bis heute gibt es einen regen Austausch sowohl zwischen den beiden Justizministerien als auch unter den Richterinnen und Richtern und Staatsanwältinnen und Staatsanwälten. Dieser Gedankenaustausch über das Rechtssystem zweier bedeutender Wirtschaftsnationen mit vergleichbaren Problemen soll auch Gegenstand dieser Tagung sein.
Zurück zur Übersicht
Deutsche Richterakademie - Tagungsstätte Trier: trier(at)deutsche-richterakademie.de - Tagungsstätte Wustrau: wustrau(at)deutsche-richterakademie.de