Erste Erfahrungen mit dem neuen Recht der sozialen Pflegeversicherung


Tagungsnr.: 25c
Veranstaltende JV: Schleswig-Holstein
Datum: 16.09.2019 - 19.09.2019

Die Tagung wendet sich an Sozialrichterinnen und Sozialrichter. Das Recht der sozialen Pflegeversicherung hat in den 20 Jahren seines Bestehens bereits verschiedene Änderungen erfahren, die Auswirkungen auf Praxis und Rechtsprechung hatten. In jüngerer Zeit geschah dies durch das Pflege-Neuausrichtungsgesetz und die drei Pflegestärkungsgesetze. Zum 01.01.2017 wurde durch das Zweite Pflegestärkungsgesetz ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff nebst einem neuen Begutachtungsinstrument eingeführt. In Vorträgen und Diskussionen sowie Kleingruppenarbeit sollen die rechts- und pflegewissenschaftlichen Hintergründe des neuen Rechts dargestellt und erörtert sowie ein Austausch über die ersten Erfahrungen ermöglicht werden. Geplante Themen sind:
  • Historische Entwicklung der sozialen Pflegeversicherung
  • Reform der sozialen Pflegeversicherung durch die Pflegestärkungsgesetze
  • Das Neue Begutachtungsinstrument in Theorie und Praxis
  • Blicke aus der Begutachtungspraxis
  • Impulse aus der Pflegewissenschaft
  • Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung
  • Erfahrungsaustausch der Sozialrichterinnen und –richter.


Zurück zur Übersicht
Deutsche Richterakademie - Tagungsstätte Trier: trier(at)deutsche-richterakademie.de - Tagungsstätte Wustrau: wustrau(at)deutsche-richterakademie.de